22.02.2017

| Rezension | Perfect - Willst du die perfekte Welt? von Cecelia Ahern





Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Verlag: FISCHER FJB

Originaltitel:  Perfect

Erscheinungsdatum: 17. November 2016

gebundene Ausgabe: 480 Seiten




Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? 
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
"Für jeden Menschen gibt es die Person, die er meint sein zu müssen, und die Person, die er wirklich ist."

"Perfect - Willst du die perfekte Welt?" ist der zweite und somit letzte Band der Flawed/Perfect Dilogie rund um Celestine. Auch den 2. Band fand ich wieder große Klasse. Die Story ist nach wie vor spannend und mitreißend.

Nachdem Celestine die Flucht gelungen ist, kämpft sie nun mit Gleichgesinnten um Gerechtigkeit und Freiheit. Ein langer Weg liegt vor ihr, denn nicht nur Richter Craven, sondern auch andere gebrandmarkte Menschen, legen ihr immer wieder Steine in den Weg. Dennoch ist Celestine eine wahrere Kämpferin die nie ihr Ziel aus den Augen verliert. Auch wenn man ahnt in welche Richtung das Ende geht, wusste man nie ganz genau wie Cecelia Ahern das anstellen will. Es gab viele unerwartete Wendungen die mich immer wieder aufs neue überrascht haben.

Auch die Wiederholungen, die viele bemängeln, haben mich überhaupt nicht gestört. Mir haben die Rückblicke auf den 1. Band gut gefallen.

Ich hoffe, dass die Autorin Cecelia Ahern, dem Genre treu bleibt. Sie hat eine unglaublich tolle, aber auch sehr beängstigende, Dystopie geschrieben.

Zum Hörbuch:
Erschienen ist das Hörbuch bei Argon-Verlag und gesprochen wird es von Merete Brettschneider. Ich mag ihre Stimme sehr gerne und hatte daher eine Menge Spaß der Story zu lauschen. Wie so oft habe ich auch hier wieder gesplittet. Daheim habe ich gelesen, unterwegs habe ich gehört. Ich konnte einfach nicht aufhören.

"Perfect - Willst du die perfekte Welt?" ist ein grandioser Abschluss der Flawed/Perfect Dilogie. Absolut empfehlenswert!

Das Buch erhält von mir 4 von 5 Federn!





Kommentare:

  1. Liebe Diana,

    die Reihe steht leider noch ungelesen in meinem Regal :( Ich hoffe ich finde bald mal die Zeit dazu den SUB weiter abzubauen. Deine Rezension hört sich echt toll an! Jetzt freue ich mich noch viel mehr auf die Reihe!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    ich habe deine Rezi jetzt nur flüchtig gelesen, da ich den ersten Band der Reihe noch nicht gelesen habe. Diese Reihe steht aber auch ganz oben auf meinem SuB. Nun hoffe ich nur, dass ich demnächst auch mal dazu komme sie zu lesen. J

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Diana,
    noch steht diese Dilogie bei mir aus, aber nach deiner Rezi freue mich auf darauf.
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen