20.12.2016

| Rezension | Flawed – Wie perfekt willst du sein? von Cecelia Ahern





Titel: Flawed – Wie perfekt willst du sein?

Verlag: FISCHER FJB

Orginaltitel:  Flawed

Erscheinungsdatum: 29. September 2016

gebundene Ausgabe: 480 Seiten




Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. 
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.
"Ich bin ein Mädchen, das auf klare Definitionen steht, auf Logik, auf Schwarz oder Weiß."

Cecelia Ahern ist sehr vielen durch ihre Liebesromane bekannt, nun hat sie endlich ihren ersten All-Age Roman geschrieben. Diese Story hat mich komplett in seinen Bann gezogen, sodass ich das Buch in nicht einmal 24 Stunden durchgesuchtet habe.

Die Welt die Cecelia Ahern erschaffen hat ist unserer gar nicht so unähnlich. Es wird viel auf das Aussehen anderer Leute gegeben. Man versucht perfekt zu sein um in einem gewissen "Kreis" aufgenommen zu werden, nur damit man eben nicht das Gespött der Leute ist. In Flawed ist es nicht anders, dennoch ist diese Welt beängstigend. Menschliches Verhalten als "defekt" anzusehen ist einfach nur krank.

Erzählt wird die Story aus der Sicht von Celestine. Ich konnte mich sehr gut in ihre Gedanken, Gefühle und Emotionen hineinversetzen. Ihr Schmerz war so greifbar, als wäre es mein eigener gewesen. Was dieses Mädchen alles durchmachen musste hat mir die Sprache verschlagen. Sie wurde nicht nur gebrandmarkt, in meinen Augen wurde sie regelrecht gefoltert. In einer Welt, in der alles perfekt ist, ist dies natürlich ein Widerspruch in sich. Interessant fand ich Celestines Gedankengänge. Nach ihrem Defekt fängt sie an vieles zu hinterfragen. Sie macht sich Gedanken um die gebrandmarkten Menschen und wie diese zu ihren Zeichen gekommen sind. Sie versteht, das nicht alle Meschen mit einem Zeichen "böse" sind und verurteilt werden müssen.

Zum Hörbuch:
Gesprochen wird das Hörbuch von Merete Brettschneider. Ich mag ihre Stimme sehr gerne und hatte daher eine Menge Spaß der Story zu lauschen. Wie so oft habe ich auch hier wieder gesplittet. Daheim habe ich gelesen, unterwegs habe ich gehört. Ich konnte einfach nicht aufhören.

Freue mich auf den 2. Band, egal ob als Buch, Hörbuch oder wieder beides.
"Flawed – Wie perfekt willst du sein?" ist der erste All-Age Roman von Cecelia Ahern. Sie hat eine geniale Story sowie geniale Charaktere erschaffen. Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Er war ruhig, aber brutal ehrlich.

Das Buch erhält von mir 4,5 von 5 Federn!





Kommentare:

  1. Hallo Diana,

    na, das klingt ja gut. Ich habe das Buch auf der WL und bin sehr gespannt darauf.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Diana!

    Ich lasse dir jetzt schonmal liebe Weihnachtsgrüße da und wünsche dir tolle Feiertage mit lieben Menschen ohne Stress und vielen Geschenken! Komm gut ins Neue Jahr mit viel Glück, Gesundheit und Lesezeit für 2017!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt musste ich natürlich auch nach deinen Gedanken zum ersten Teil schauen. ;-) Ich glaube, dass ich die Dilogie im April endlich lesen sollte. ;-)
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen