09.09.2015

[Rezension] ~ Sometimes It Lasts - Cage und Eva von Abbi Glines ~


Titel: Sometimes It Lasts - Cage und Eva

Autor: Abbi Glines

Verlag: Piper Taschenbuch (hier kaufen)

Orginaltitel: Sometimes It Lasts (Sea Breeze 5)

Erscheinungsdatum: 10. August 2015

Seiten: Taschenbuch 272 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Inhalt:
Entfernung bedeutet nichts, wenn man alles füreinander ist ... Als Cage York endlich das lang ersehnte Sportstipendium bekommt, erkrankt Evas Vater so schwer, dass sie Cage nicht ans College in Tennessee begleiten kann. Er stimmt nur zögerlich einer Fernbeziehung zu – und erliegt schon bald einer gefährlichen Versuchung. Nachdem Eva einige Fotos zu Gesicht bekommt, auf denen Cage sich wie der Bad Boy benimmt, der er einmal war, bricht eine Welt für sie zusammen.

Erster Satz:
Prolog
"Ich stand auf dem Podest vorn in der Kirche und sah in die feierlichen Gesichter meiner Familie und Freunde."

Meine Meinung zum Buch:
Nachdem ich vor ein paar Tage bereits "Preston & Amanda" gelesen habe, war ich mal wieder voll im Abbi Glines Fieber und musste "Sometimes It Lasts - Cage und Eva" einfach hinterherschieben. Und es hat sich gelohnt.

Der Schreibstil von Abbi Glines ist wie immer sehr flüssig geschrieben und man rauscht einfach nur so durch die Seiten. Das Buch habe ich innerhalb von ein paar Stunden regelrecht inhaliert, denn es war so unglaublich spannend, dramatisch und voller Gefühle. Geschrieben wurde das Buch abwechselnd aus der Sicht von Cage und Eva, so konnte man prima in ihre Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen. 

Nach dem großen Finale von "While It Lasts" ging es nun endlich weiter mit Cage und Eva. Eine Story die wesentlich emotionaler und tiefgründiger ist als sein Vorgänger und uns auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle schickt. 

Die komplette Story ist wesentlich kompakter als ich zu Beginn angenommen habe, denn den beiden steht eine Trennung auf Zeit bevor. Für ein verliebtes Paar sicher nicht so einfach, aber dennoch machbar. Leider läuft es für beide doch anders als erwartet, denn der Erfolg von Cage zieht Neider auf sich und aus Vertrauen und bedingungsloser Liebe wird Misstrauen und Eifersucht. 

Ich muss gestehen, ich bein absolut kein Fan von Eva. Sie ist egoistisch und gibt grundsätzlich immer den anderen die Schuld (in dem Fall Cage), ohne auf ihre eigenen Fehler zu achten. Eva ist in ihren Augen perfekt und ganz ehrlich ... das stinkt mir gewaltig! Ihre Entscheidungen, die natürlich auch Auswirkungen auf ihre Beziehung zu Cage haben, habe ich meistens nur kopfschüttelnd zur Kenntnis genommen, aber so richtig nachvollziehen konnte ich diese nicht.

Cage dagegen hat eine unglaubliche Entwicklung an den Tag gelegt. Vom Player zum liebenswerten Freund. Vom Baseballspieler zum Farmer. Hach, diesen Mann muss man einfach ins Herz schließen. 

Fazit:
Grandiose Fortsetzung. 
Wer schon den 1. Band gemocht hat, wird "Sometimes It Lasts" lieben. 

5 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Hey Dinchen, na nach deiner Rezi werde ich mir das Buch auch in den nächsten Tagen schnappen. Es wartet schon hier:-) Lg Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich toll an - vielleicht sollte ich mich mal Band 1 widmen. Danke für die Vorstellung.

    Wünsche Dir einen guten Wochenstart.

    Herzliche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen