17.07.2015

[Rezension] ~ Passion. Leidenschaftlich begehrt von S. Quinn ~


Titel: Passion. Leidenschaftlich begehrt

Autor: S. Quinn

Verlag: Goldmann Verlag (hier kaufen)

Orginaltitel: The Ice Seduction

Erscheinungsdatum: 18. Mai 2015

Seiten: Taschenbuch 320 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Inhalt:
Als Seraphina Harper eine Stelle als Kindermädchen in Mansfield Castle annimmt, wird sie gewarnt: Bisher hat es keine Nanny länger als eine Woche in dem prächtigen Herrenhaus ausgehalten, in dem der alleinstehende Lord Patrick Mansfield und sein kleiner Neffe Bertie leben. Denn der Lord, ein verboten gutaussehender ehemaliger Offizier, besteht darauf, dass seine Regeln bedingungslos befolgt werden. Doch Seraphina widersetzt sich seinen Anweisungen. Schon bald ist Patrick von Seraphina fasziniert. Und je mehr er ihren Widerstand zu brechen versucht, desto tiefer geraten die beiden in eine verbotene, leidenschaftliche Beziehung gegen alle Konventionen ...

Erster Satz:
"O mein Gott. Was war das denn gerade?"

Meine Meinung zum Buch:
Seit der Devoted Trilogie gehört S. Quinn definitiv zu den Autorinnen deren Bücher ich lesen muss, daher war ich sehr gespannt auf Passion. Leidenschaftlich begehrt. Mit dem erotischen Roman konnte sie mich zwar nicht 100%ig überzeugen, dennoch war es ein guter, solider Auftakt.

Beim Lesen wurde mir dann allerdings schnell klar, in diesem Roman geht es nicht nur um Erotik, Leidenschaft und Unterwerfung, sondern um viel mehr. Im Vordergrund steht eine tiefgründige Geschichte mit dunklen Geheimnissen innerhalb der Familie Mansfield. Auch die Ereignisse rund um das Schloss reißen bis zum Schluss nicht ab.

Seraphina Harper und Lord Patrick Mansfield kamen mir bei der ganzen Sache allerdings etwas zu kurz. Es wurde dabei zu sehr auf die eigentliche Handlung eingegangen anstatt auf die aufkeimenden Gefühle der beiden, daher hat mir auch das Prickeln zwischen den beiden gefehlt. Ich hoffe einfach auf mehr Erotik und Leidenschaft in den darauffolgenden Bänden.

Fazit:
Ein gelungener Auftakt mit vielen Geheimnissen und einem wunderbaren Schauplatz.

4 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Schon wieder was für meine wuli gefunden :) Danke für die schöne Rezi.

    Lg lara

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich richtig gut an! Ich habe gar nicht mit bekommen, dass es ein neues Buch der Autorin gibt.
    Die Devoted Trilogie fand ich auch ganz gut eigentlich.
    Werde ich mir auf jeden Fall ansehen :)

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen