12.07.2015

[Rezension] ~ Maggie und die Stadt der Diebe von Patrick Hertweck ~


Titel: Maggie und die Stadt der Diebe

Autor: Patrick Hertweck

Verlag: Thienemann Verlag (hier kaufen)

Orginaltitel: ---

Erscheinungsdatum: 13. Juli 2015

Seiten: Gebundene Ausgabe 304 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.



Inhalt:
New York, 1870. Kalt und düster ist es in den Slums von Manhattan. Ziellos irrt Maggie durch schmutzige Gassen voller Bettler. Sie ist heilfroh, als sie bei einer Bande junger Diebe Unterschlupf findet. Schon bald fühlt sie sich dort wie zu Hause. Bis eine gemeinsame Diebestour sie zu einem Kirchturm führt, der schlimmste Erinnerungen in ihr wachruft. Maggie muss sich endlich ihrer Vergangenheit stellen. Doch Licht ins Dunkel kann nur einer bringen: der sagenumwobene Herrscher über die New Yorker Unterwelt.

Erster Satz:
"Das Mädchen, das an diesem Frühlingsmorgen durch die Slums von Lower Manhatten irrte, war zierlich und klein für sein Alter."

Meine Meinung zum Buch:
Das Buch ist in vier Teile aufgeteilt "Paradise Square, Lower Side, Satan´s Circus & Der fabelhafte Chung Ling". Die Aufteilung mochte ich sehr gerne, denn in jedem Abschnitt steckt so viel Liebe zum Detail, aber auch die Geschichte New Yorks wurde einfach toll ausgearbeitet und wiedergegeben. Ich musste nach jedem Abschnitt wissen wie es weitergeht, denn die Story ist so unglaublich spannend, dabei aber alles andere als vorhersehbar. Aber auch Maggies Suche nach ihrer Vergangenheit wird so abwechslungsreich geschildert. Bis kurz vor Schluss bin ich im dunklen getappt und war daher umso gespannter auf die Auflösung, und ich wurde nicht enttäuscht ...

Die größte Überraschung für mich waren aber immer noch die Charaktere. Der Autor hat Maggie und ihren Freunden so viel Leben eingehaucht und dabei eine unglaublich grandiose Freundschaft zwischen Maggie und Tom erschaffen. Aber auch der griesgrämige Goblin, den ich zu Beginn überhaupt nicht leiden konnte, bringt nochmal ordentlich Schwung in die ganze Sache.

Den Schreibstil von Patrick Hertweck mochte ich sehr gerne. Zu Beginn hatte ich meine Probleme mir die verschiedenen Szenen bildlich vorzustellen, allerdings hat sich das sehr schnell gelegt, denn der Autor hat definitiv ein Talent dafür Szenen lebendig wirken zu lassen.

"Maggie und die Stadt der Diebe" kann man ohne Probleme als Einzelband stehen lassen, allerdings bleiben ein paar kleinere Fragen offen, daher würde ich mich definitiv auf einen zweiten Band freuen.

Fazit:
Nicht nur für junge Leser geeignet. Klare Empfehlung von mir.

4 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Hallo Diana,

    die Empfehlung nehme ich gerne an, bin gespannt!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Diana,
    vom Cover her würde ich das Buch nicht lesen. Da es für mich aussieht wie ein typisches Kinderbuch. Aber der Klappentext sowie deine Meinung lassen es mich wagen, dieses Buch auf die WuLi zu packen. Danke :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch habe ich schon wahnsinnig oft auf FB gesehen, sollte ich mir doch mal näher anschauen :) LG Danni

    AntwortenLöschen
  4. Das steht schon auf meiner Liste - vielleicht hab ich ja beim Gewinnspiel Glück und ergattere ein Exemplar. ;)

    Liebe Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Diana,

    ich habe auch beim Gewinnspiel mitgemacht und hoffe auf ein Exemplar :-) Das Cover ist total süß und der Autor macht auf Facebook auch einen sehr sympathischen Eindruck!

    Einen tollen Header hast du übrigens! Die Farbkombination ist spitze!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Diana,

    zugegeben, rein vom Cover her hätte mich das Buch jetzt gar nicht angesprochen, aber nach deiner tollen Rezi bin ich jetzt tierisch neugierig darauf!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Diana,
    in letzter zeit stolper ich als über das Cover. Dieses Buch scheint überall im Munde zu sein, und deine Rezi spricht dafür das es sich zu lesen lohnt.

    Ich muss mal schauen was die Altersempfehlung sagt denn ich glaube meinen Sohn könnte dieses Buch auch gefallen.

    Tolle Rezi <3

    Liebe Grüße
    Line

    AntwortenLöschen