15.09.2015

[Rezension] ~ Die 100 von Kass Morgan ~




Titel: Die 100

Autor: Kass Morgan

Verlag: Heyne Verlag (hier kaufen)

Orginaltitel: The 100

Erscheinungsdatum: 27. Juli 2015

Seiten: broschierte Ausgabe 320 Seiten




Inhalt:
Seit einem vernichtenden Atomkrieg lebt die Menschheit auf Raumschiffen. 300 Jahre lang hat niemand mehr die Erde betreten. Doch nun sollen 100 jugendliche Straftäter das Unmögliche wagen: zurückkehren und herausfinden, ob ein Leben auf dem blauen Planeten wieder möglich ist. Doch was die idealistische Clarke, der geheimnisvolle Bellamy und die anderen Verurteilten nach ihrer Ankunft vorfinden, raubt ihnen den Atem. Ein tödliches Abenteuer beginnt, auf das sie kein Training der Welt hätte vorbereiten können ...

Erster Satz:
Clarke
"Die Tür glitt zur Seite und Clarke wusste, dass es Zeit war zu sterben."

Meine Meinung zum Buch:
Ich bin wahrscheinlich wie viele andere durch den Trailer der gleichnamigen TV-Serie auf das Buch aufmerksam geworden. Versprochen hatte ich mir einiges von dem Buch und war daher voller Vorfreude ... leider erfolgte die Ernüchterung sehr schnell.

Der Schreibstil von Kass Morgen war sehr durchwachsen. An manchen Stellen bin ich einfach nur durch die Seiten gerauscht, an anderen Stellen wirkte der Schreibstil unbeholfen und abgehackt. Trotzdem war ich auf Grund der großen Schrift sehr schnell durch. Die Handlung wird aus der Sicht eines allwissenden Erzählers erzählt. Ich muss gestehen, ich bin absolut kein Fan von dieser Sicht. Die Story wirkt plump und die Protagonistin sind zu distanziert. Eine Verbindung zu den Charakteren blieb daher auf der Strecke.

Im allgemeinen fand ich die Story ziemlich verwirrend. Das lag größtenteils daran, dass das Buch aus 4 verschiedenen Sichten erzählt wird, wie aber bereits erwähnt, nicht in der Ich-Form, sondern aus der Sicht eines allwissenden Erzählers. Natürlich trägt auch jeder sein eigenes Päckchen mit sich herum und so war mein Kopf bereits nach 85 Seiten voll mit wichtigen oder auch unwichtigen Informationen. Die vielen verschiedenen Handlungsstränge waren für dieses ca. 320 Seiten dünne Buch einfach zu viel. Man konnte sich nicht wirklich auf die momentane Story konzentrieren, denn kurz danach gab es schon wieder andere Probleme, Sorgen und Ängste mit denen die Jugendlichen zu kämpfen hatten. 

Natürlich bleiben auch einige Fragen unbeantwortet auf die man sicher im darauf folgenden Band Antworten erhält. Mir ist dabei aber eine Frage unbeantwortet geblieben.
Das Raumschiff "Ark" ist in 3 Teile aufgeteilt (Phönix, Walden und Arcadier). Man erfährt darüber einfach GAR NICHTS. Warum sie so aufgeteilt wurden, warum die Phönix die Besseren sind und und und ... Man erfährt leider sehr wenig über das Leben auf der Ark.

Fazit:
Interessante Story, leider war die Umsetzung nicht ganz nach meinem Geschmack. Mit Äuglein zudrücken bekommt das Buch von mir gerade noch so ....

3 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Hallo ;-)
    Ich muss gestehen, dass ich mich derbe geärgert hatte,
    als die Serie im Sommer gestartet ist und ich das Buch noch
    nicht gelesen habe. Nachdem ich dann einige Meinungen zu dem
    Buch gelesen habe, konnte ich mich selbst dazu überreden, mit der
    Serie zu warten, damit die `Enttäuschung´ beim Lesen nicht allzu groß
    ist. Mittlerweile, und dies bestätigt deine tolle Rezension wieder, überlege ich,
    ob ich dies nicht einfach auslasse.
    Mir gefällt, wie du die Kritikpunkte in deine Lesermeinung verpackt hast.
    Liebe Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hibi.

      Vielen lieben dank für den lieben Kommentar :)
      Also die Serie habe ich nach ca. 6 Folgen nicht weiterverfolgt. War ebenfalls nicht meins, wobei in der Serie die Handlung besser rüber kommt als im Buch.

      Allerdings hat das Buch rein gar nichts mit der Serie zu tun (außer dem Namen). Es gibt Protagonistin die es in der Serie gibt, aber im Buch nicht.. genauso andersherum.
      Die Handlung ist ebenfalls anders. Man weiß zwar das Buch und Serie zusammen gehören, aber wirklich parallelen gibt es keine.

      LG Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,

    ich weiß nicht so recht, das klingt schon alles etwas zähl. Eigentlich habe ich das Buch richtig weit oben auf der Wunschliste, aber jetzt rutscht es mal ein Stück nach unten. Vielleicht muss es ja doch nicht unbedingt sein.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. schönen Blog hast du und deine Rezension gefällt mir :-)
    Ich bleibe gerne als Leser

    Viele Grüße,

    http://bibliophilias-buecherhimmel.blogspot.de/
    (bei mir gibt es Lesestoff zu gewinnen)

    AntwortenLöschen