08.06.2015

[Rezension] ~ After Passion von Anna Todd ~


Titel:  After Passion

Autor: Anna Todd

Verlag: Heyne Verlag (hier kaufen)

Orginaltitel: After (1)

Erscheinungsdatum: 9. Februar 2015

Seiten: Broschierte Ausgabe 704 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.




Inhalt:
Life will never be the same ...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington Central University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Erster Satz:
Prolog
"Das College schien immer so wichtig zu sein, als würde es über den Wert und die Zukunft eines Menschen entscheiden."

Meine Meinung zum Cover:
Ich liebe dieses Cover. Es erinnert mich sehr an ein anderes gehyptes Erotikbuch, aber ich mag die Blumenranke vorne drauf. Und genau das Gefühl es anzufassen ist wirklich klasse.

Meine Meinung zum Buch:
Auch an mir ist der Hype rund um "After Passion" nicht vorbei gegangen und ich war sehr gespannt was mich inhaltlich erwartet. Innerhalb von 2 Tagen habe ich den Schinken regelrecht inhaliert.

Sofort war ich in der Story drin und habe mit Tessa mitgelitten als sie immer wieder auf´s Neue von Hardin verletzt wird. Für mich wirkte Tessa sehr authentisch. Sie hatte sehr zu kämpfen unter den Streitereien mit Hardin, aber auch unter dem Verlust von Noah hat sie gelitten. Hardin ist der typische Bad Boy der Tessa magisch anzieht. Mit seinen Tattoos und Piercings wirkt er noch bedrohlicher als er es ohnehin schon ist, und ich konnte gut nachvollziehen, warum sich Tessa so von Hardin angezogen fühlt, denn Hardin versteht es wie kein anderer Frauen um den kleinen Finger zu wickeln.

Die Handlung ist sicher nichts neues, aber sie hatte etwas magisches an sich das mich nicht mehr losgelassen hat. Das Buch bzw. die Handlung strahlte so viel Atmosphäre aus als wäre man mittendrin. Die Gefühle die sich langsam entwickeln und das Knistern zwischen den beiden war zum greifen nah.

Allerdings gab es auch einen gewaltigen Knackpunkt ... die Streitereien.
Zu Beginn fand ich es wirklich lustig wie die beiden ihre Streitereien ausgetragen haben, aber im Laufe der Story ist es dann doch etwas zu viel geworden. Oft waren es dann nur noch Kleinigkeiten die mich als Leserin fast auf die Palme gebracht haben. Vor allem waren es sehr ausgiebige und dazu unnötige Streitereien.

Lasst euch von 704 Seiten nicht abschrecken. Mit ihrem flüssigen und bildlichen Schreibstil fliegt man einfach so durch die Seiten. Und nachdem Ende musste ich einfach wissen wie es in "After Truth" mit Hardin & Tessa weitergeht.

Fazit:
Anna Todd schickt uns mit "After Passion" auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich hasse und liebe dieses Buch gleichermaßen, aber ich freue mich auf "After Truth"

4 von 5 
❤️ ❤️ ❤️ ❤️ ❤️

Kommentare:

  1. Ich glaube langsam werde ich auch schwach. Ich dachte ja, es sei nichts für mich, aber ich habe eine schwäche für BadBoys, vielleicht ein Sommer Buch für mich :)

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    super Rezi und ich kann dir nur zustimmen, das ewige Gezanke und hin und her wird mit der Zeit schon anstrengend. Trotzdem war das Buch für mich eine riesige - positive - Überaschung.
    LG anja

    AntwortenLöschen