30.10.2014

[Aktion] Halloween Lesewoche - Tag 4 || Tag 5 || Tag 6



Heute ist für mich der 4. Tag der Halloween Lesewoche


Die Lesewoche beginnt am 26.10.2014 um 0.00 Uhr und endet am 02.11.2014 um 0.00 Uhr

 >> Hier geht´s zu Tag 3 <<


|| Tag 4 ||


Es ist jetzt 08:46 Uhr und ich fange später an zu lesen, hoffe das ich heute mehr schaffe als gestern, denn das eBook "Das Erbe der Carringtons" gefällt mir bis jetzt ganz gut. Es geht um Hexen und Magie, mehr weiß ich auch noch nicht, da ich ja erst bei 15% und bis jetzt noch nicht allzu viel passiert ist. 

|| Tag 5 ||

Ich lese immer noch "Das Erbe der Carringtons" und bin gerade bei 40% . Ich komme leider so gar nicht voran, entweder fehlt mir die Zeit oder ich kann mich nicht wirklich darauf konzentrieren. Was mich allerdings etwas nervt sind die Wiederholungen und auch das sich nicht wirklich Spannung aufbaut, irgendwie plätschert das im Moment so vor sich hin.

|| Tag 6 ||

Es gibt nicht´s weiter zu erzählen ^^ Ich bin mittlerweile bei sagenhaften 49%. Wenn das so weitergeht bekomme ich das eBook vllt. Ende nächster Woche fertig.

29.10.2014

[Aktion] Halloween Lesewoche - Tag 3



Heute ist für mich der 3. Tag der Halloween Lesewoche


Die Lesewoche beginnt am 26.10.2014 um 0.00 Uhr und endet am 02.11.2014 um 0.00 Uhr

>> Hier geht´s zu Tag 1 <<

 >> Hier geht´s zu Tag 2 <<



Wir haben es jetzt 09:06 Uhr und ich habe vor ein paar Minuten "Dreh dich nicht um" beendet. Ein richtig tolles eBook wenn man kein eingefleischter Thriller Fan ist, An manchen Stellen hätte ruhig etwas mehr Spannung sein können, aber mir hat es so gefallen wie es ist :) Was ich als nächstes lesen werde weiß ich noch nicht so genau, aber das erfahrt ihr sobald ich es selbst weiß :o)

Update 1: Es ist jetzt 10:01 Uhr und ich habe mir folgendes eBook ausgesucht. Das Erbe der Carringtons .... Ich bin schon sehr gespannt wie mir das eBook gefallen wird. 


Inhalt:

Nach dem Tod ihrer Mutter entwickelt Sarah Lewis magische Fähigkeiten. Fasziniert von der neuen Welt, die sich ihr offenbart, findet sie jedoch heraus, dass das Leben einer Hexe nicht nur verführerisch, sondern auch tödlich sein kann. Umgeben von Magie, Dämonen, Werwölfen, Vampiren und einem mysteriösen Verfolger, der sie einfach nicht in Ruhe lassen will, versucht sie, die Geheimnisse ihrer Vergangenheit aufzudecken. Darüber hinaus muss sie lernen, sich selbst zu verteidigen, um sich zu schützen und das Leben, und den Willen, des Mannes zu retten, in den sie sich mehr als nur ein bisschen verlieben könnte.






Update 2: Es ist jetzt 22:43 Uhr und ich habe sagenhafte 15% gelesen :o)





28.10.2014

[Aktion] Halloween Lesewoche - Tag 2



Heute ist für mich der 2. Tag der Halloween Lesewoche


Die Lesewoche beginnt am 26.10.2014 um 0.00 Uhr und endet am 02.11.2014 um 0.00 Uhr

>> Hier geht´s zu Tag 1 <<

Ich lese immer noch "Dreh dich nicht um" von Jennifer L. Armentrout und bin jetzt bei 50%.
Es gefällt mir sehr gut und es ist auch nicht so ein typischer Thriller mit Mord & Totschlag, sondern es geht eher an die Psyche von Samantha und sie hat das Gefühl langsam verrückt zu werden.

Laut Kindle brauche ich noch knapp 3 Stunden, ich denke das ich mit dem eBook spätestens morgen fertig sein werde. Was ich danach lesen werde weiß ich allerdings noch nicht so genau, lasst euch einfach überraschen. 

Update 1: Wir haben es jetzt 20:20 Uhr und ich habe noch nichts gelesen :o) Aber ich werde es mir jetzt mit einer heißen Schokolade und meinem EReader auf der Couch gemütlich machen.

Update 2: Es ist jetzt 23.39 Uhr und ich bin bis 83% gekommen. ich würde am Liebsten weiterlesen, aber ich merke wie mir langsam die Augen schwer werden, also muss ich mich wohl oder übel bis morgen gedulden.

[Tag] Liebster Award



Ich wurde von Annas Welt der Bücher getaggt, vielen dank dafür :)

Es geht darum die elf Fragen zu beantworten, die die Person von der man nominiert wurde gestellt hat. Danach stellt man elf eigene Fragen und nominiert elf andere Leute.

Ich tagge danach niemanden, denn diesen TAG hatte ich schon einmal mit anderen Fragen gemacht und auch Leute getagt ;) 
Aber ich mache den TAG mit anderen Fragen gerne noch einmal.

1. Lest ihr englische bzw. fremdsprachige Bücher?
Eher selten .... Bis jetzt habe ich nur Bücher aus der Rosemary Beach Reihe von Abbi Glines gelesen, wenn ich es nicht mehr abwarten konnte, bis diese auf deutsch erschienen sind. 

2. Wie steht ihr dazu, dass immer mehr Trilogien anstatt Einzelbände erscheinen?
Ganz ehrlich ... total beschissen! Es nervt mich einfach nur noch, weil man meistens gar nicht mehr hinterherkommt diese Bücher zu lesen, obwohl ich ja eigentlich eine Trilogieleserin bin, aber wenn erst der 2. Teil 1 Jahr später erscheint hat man das meiste bis dahin eh wieder vergessen o.O
Und ganz schlimm finde ich es, wenn es eigentlich Einzelbände sein sollen, aber das Buch so ein Erfolg war, dass die Autorin nochmal eins nachlegen muss ...

3. Verändert euer Lesegeschmack sich in den Jahreszeiten bzw. von Sommer zu Winter?
Nein, ich bin eher eine Stimmungsleserin und lese das worauf ich gerade Lust habe.

4. Von welchem Autor / welcher Autorin besitzt ihr die meisten Bücher?
In meinem Bücherragl ganz eindeutig Abbi Glines und als eBooks müsste es Poopy J. Anderson sein. 

5. Guckt ihr gerne Serien?
Ich hatte mal eine ganze zeitlang Pretty Little Liars geschaut, aber nachdem da eine Szene kam ist mir der Spaß am schauen vergangen ....
Ansonsten schaue ich eigentlich keine Serien.

6. Seid ihr vielseitig bei der Genre Auswahl?
Ich würde einfach mal JA sagen.

7. Auf welche kommende Buchverfilmung freut ihr euch am meisten?
Da brauche ich gar nicht lange drüber nachzudenken
>> Shades of Grey <<
Oh mein Gott, ich zähle bereits die Tage bis ich endlich ins Kino rennen kann.
Und ich weiß einfach, dieser Film wird grandios werden ^^ 

8. Nehmt ihr euch einen Buchcharakter als Vorbild?
Nein, aber ich bin auch schon lange aus dem alter raus wo man sich Vorbilder sucht.
Klar gibt es dein ein oder anderen Charakter der einem Nahe geht und man sich wünscht man wäre mehr wir er/sie, aber ein Vorbild habe ich nicht.

9. Denkt ihr viel darüber nach, wenn ihr ein Buch beendet habt?
Das kommt auf das Ende an .... Ich lese ja auch gerne Bücher wie "3096 Tage" oder "Zeit, gehört zu werden" oder "Sag, dass du mir gehörst". Diese Bücher bleiben mir natürlich länger in Erinnerung als z.B. eine Dystopie, einfach, weil es Bücher sind die passieren können bzw. passiert sind.
Aber ansonsten eher selten ....

10. Aus welchem Genre besitzt ihr die meisten Bücher?
Ich habe knapp 1000 Bücher und ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung.
So auf Anhieb würde ich sagen Young Adult, Erotik, Fantasy & Dystopie.

11. Welches ist euer Lieblingszitat?
"Wie der Kleine Junge aus dem Film >The Sixth Sense< zog ich mir dann die Decke hoch bis zu Nase. Nur mit dem Unterschied, dass ich keine toten, sondern fickende Menschen sehen konnte." ~ Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

[Rezension] ~ Amber Rain von Felicity LaForgia ~

Titel: Amber Rain
Autor: Felicity LaForgia
Verlag:  Sieben-Verlag
Orginaltitel: ---
Erscheinungsdatum: Februar 2014
Seiten: Taschenbuch 220 Seiten

>> Amazon <<

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Eine Liebe, stärker als die Grenzen von Ethik und Moral. Leidenschaft und eine Tour de Force in die Abgründe aus Lust und Verlangen.



Inhalt:
Amber Rain Nicholas lebt für die Bühne. Eine Agoraphobie, die irrationale Angst, sich auf offenen Plätzen zu verlieren, fesselt sie jedoch an ihr Zuhause. Um ihre Leidenschaft, das Theaterspiel, dennoch ausleben zu können, hat sie sich ein ungewöhnliches Hobby ausgesucht.   Dr. Richard Crispin Holloway ist psychiatrischer Gutachter, Neurologe und bewunderter Shibari-Künstler. Zwei Bereiche seines Lebens, die er konsequent trennt. Durch seinen feinen Spürsinn hat sich Richard einen Namen in der medizinischen Welt gemacht. In seinem Privatleben ist er Crispin, der Dom. Doch die Grenzen seiner zwei Leben verwischen, als er eines Abends eine Frau am Telefon hat, die ihn vom ersten Augenblick an fasziniert. Angeblich heißt sie Josie. Und Josie will spielen …

Erster Satz:
"Heute heiße ich mal Penny."

Charaktere:
Durchweg gut durchdachte Charaktere die mir ab der Ersten Seite an sehr gut gefallen haben.
Zudem sind es auch nicht die typischen Charaktere, denn Amber Rain ist psychisch krank.
Und Dr. Richard Crispin Holloway ist ein eigentlich normaler Arzt mit einer dunkeln Seite, die er in der BDSM Szene auslebt.

Meine Meinung zum Cover:
Das fällt mir nur ein Wort ein ... WOW! Man sieht den Körper einer jungen Frau, gefesselt mit Seilen und dazu noch der goldene Ton. Einfach ein tolles und sinnliches Cover.

Meine Meinung zum Buch:
Das ganze Buch war einfach nur wow .... Ich bin ja ein großer Fan von Erotikbücher, aber bei BDSM stehe auch ich etwas zwiespältig gegenüber, denn meistens ist es immer das Gleiche, aber dieses Buch war anders. Es fängt schon bei den Charakteren an: In welchem Erotikbuch gibt es bitte eine psychisch kranke die sich in die Welt der Shibari-Kunst (Bondage) einführen lässt?

Die Bondageszenen wurden hier gekonnt umgesetzt, sie waren sehr sinnlich beschrieben und beim lesen hat man gemerkt das Vertrauen das A und O für Crispin ist, denn sobald er in den Club 27 zum spielen geht, muss sein Model ihm Vertrauen ...

Auch die knisternde Erotik zwischen den beiden blieb uns nicht vorborgen, egal ob im Club oder privat, aber auch die Probleme/Geheimnisse die beide mit sich rumtragen hat der Geschichte nochmal das gewisse Etwas gegeben, denn Amber weiß nichts von seinem eigentlichen Beruf ...

Das Ende des Buches war leider nicht so mein Fall, mir blieben zu viele offene Fragen ...

Fazit:
Ein fesselnder Erotikroman den ich jedem wärmstens empfehlen kann der dem BDSM-Lifestyle nicht ganz mit verschlossenen Augen gegenüber tritt.




[Aktion] Gemeinsam Lesen #6



Ins Leben gerufen von: Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Es ist mal wieder Dienstag und somit wird wieder gemeinsam gelesen :)

1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Dreh dich nicht um" und bin bei 50%

2. Wie lautet der Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Carson schien alles mögliche erwartet zu haben, aber nicht das."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Oh mein Gott, das Buch ist einfach nur toll *_*

Bis jetzt ist es kein typischer Thriller mit Mord & Totschlag, sondern das Buch geht eher an die Psyche von Samantha und sie hat das Gefühl verrückt zu werden.

Ich finde es super spannend, denke aber für "eingefleischte" Thriller Fans 
könnte das Buch doch sehr langweilig sein, aber für mich genau das Richtige.

4. Diesen Freitag ist Halloween! Lest ihr zur Einstimmung gruselige Bücher? 
Wie steht ihr überhaupt zu dem Genre Horror? 
Habt ihr einen guten Tipp oder lasst ihr lieber die Finger davon?

Ich lese Bücher worauf ich Lust habe und nur weil Halloween ist, muss ja ja keine Thriller usw. lesen ;)
Wenn ich Lust habe ein Chick Lit Roman zu lesen, dann lese ich den ...

Ich finde die Bücher von Stephen Kind toll (jedenfalls früher, habe schon ewig keines mehr gelesen) und denke die passen sehr gut zu Halloween.

Horrorbücher lese ich so gar nicht, mich wundert es das ich überhaupt "Dreh dich nicht um" lese, denn was solch ein Genre angeht, bin ich doch sehr zart besaitet. Ansonsten habe ich keine Tipps für Horrorbücher, wie oben bereits erwähnt lese ich sowas normalerweise nicht :)

27.10.2014

[Aktion] Halloween Lesewoche - Tag 1



Ich habe mich nun auch dazu entschieden, ganz spontan mitzumachen.


Die Lesewoche beginnt am 26.10.2014 um 0.00 Uhr und endet am 02.11.2014 um 0.00 Uhr
Ich hab natürlich den Startschuss verschlafen, daher erst ab dem 27.10.2014 


Ich starte mit:
Dreh dich nicht um von Jennifer L. Armentrout und bin gerade bei 30%

Inhalt: 

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage zusammen mit ihrer besten Freundin Cassie. Als Samantha wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren und kann sich an absolut nichts erinnern – weder an das, was in den vier Tagen passiert ist, noch an ihr Leben davor. Allmählich kommt sie zu einer schockierenden Erkenntnis: In ihrem alten Leben war sie offenbar ein echtes Miststück. Wen wundert es da, dass die Polizei immer wieder auftaucht und sie wegen Cassie verhört? Denn ihre Freundin ist und bleibt verschwunden. Eine furchtbare Frage steigt in Samantha auf: Fiel Cassie einem Verbrechen zum Opfer? Und trägt sie etwa die Schuld daran? Samantha bleibt nur wenig Zeit, ihr Gedächtnis zurückzugewinnen. Denn jemand hat es auf sie abgesehen. Jemand, der genau weiß, was passiert ist …

~ ~ ~ ~ ~

Die heutige Frage:

Habt Ihr für Halloween dekoriert?? Wenn ja, zeigt her eure Kreationen!!!

Ein ganz klares: NEIN!

~ ~ ~ ~ ~

Leseliste:

- Das Erbe der Carringtons
- Grotesque
- Everflame






[Neuzugänge] Oktober


Heute habe ich seit langem mal wieder Neuzugänge für euch.

Insgesamt sind es 10 Bücher und 5 eBooks geworden.

Der SuB wächst und wächst ^^

~ ~ ~ ~ ~ 

eBooks

Küss mich, du Vollidiot von Poppy J. Anderson

Wanderer. Sand der Zeit von Amelia Murmann

Feuer des Schicksal von Serena. S. Murray 

Sehnsüchtig Verfallen von D.C. Odesza

Das Erbe der Carringtons von Betty Schmitdt

~ ~ ~ ~ ~ 

Ganz vergessen zu fotografieren :o)

"Eigentlich Liebe" von Anne Sonntag

~ ~ ~ ~ ~ 

Vor uns das Leben von Amy Harmon

Grotesque von Page Morgan

Sannah & Ham von Tom Ellen

Hummeln im Herzen von Petra Hülsmann

Chuck von Cornelia Travnicek

Bound to You von Jamie McGuire

Wunderbare Wünsche von Lindsay Ribar

Fürchte nicht das tiefe blaue Meer von  April Genevieve Tucholke

Nur eine Liste von Siobhan Vivian 


26.10.2014

Wunsch der Woche # 7


Ins Leben gerufen von bookexperiences

Hierbei handelt es sich um meine momentan unangefochtene Nummer 1 auf meiner Wunschliste
Hierbei kann es sich um eine Neuerscheinung oder ein bereits erschienen Buch handeln.

--------------------------------------------------------------

Rosen und Seifenblasen: Verliebt in Serie


--------------------------------------------------------------

Inhalt

Plötzlich Serienstar: Sonja Kaiblingers neue Mädchenbuch-Trilogie voller Witz, Magie und Romantik nimmt sämtliche Soap-Klischees aufs Korn. So lustig war Seifenoper noch nie! Die 14-jährige Abby ist genervt: Ihre Schwester ist süchtig nach der kitschigen Seifenoper „Ashworth Park". Abby und ihre Freundin Morgan können sich über die Geschichten rund um die englische Adelsfamilie Ashworth nur kaputtlachen. Doch als Abby auf unerklärliche Weise selbst in der Serie landet, findet sie das Ganze nicht mehr so witzig. Tag für Tag zur selben Sendezeit beginnt sie zu flackern und findet sich kurz darauf in Ashworth Park wieder. Nun steht sie selbst im Zentrum von Intrigen, Liebschaften und Familiengeheimnissen. Und zu allem Übel verliebt sich Serienschönling Julian ausgerechnet in Abby. Das Chaos ist vorprogrammiert …

--------------------------------------------------------------

Warum ich dieses Buch will?

Das Cover ist einfach sooo kitschig das es schon wieder gut aussieht.
Zudem gefällt mir der Klappentext ...

So typisches Mädchenbuch das ich einfach haben will und natürlich auch lesen will.

--------------------------------------------------------------

Welcher Wunsch ist euer Wunsch der Woche?

24.10.2014

[Rezension] ~ Vor uns das Leben von Amy Harmon ~


Titel: Vor uns das Leben
Autor: Amy Harmon
Verlag: Egmont INK
Orginaltitel: Making Faces
Erscheinungsdatum: 2. Oktober 2014
Seiten: Broschierte Ausgabe 384 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

>> zum Verlag <<

>> Amazon <<

Sterben ist einfach.
Die wahre Herausforderung ist das Leben.


Inhalt:
Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben - und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt …

Erster Satz:
"In der Turnhalle war es so laut, dass sich Fern ganz nah zu Baileys Ohr hinunterbeugen musste, damit er sie hörte."

Charaktere:
Es gibt in diesem Buch einfach zu viele Charaktere das man hier jeden Einzelnen nennen könnte ...

Ich mochte fast alle Charaktere sehr gerne, sie wurden sehr authentisch beschrieben und man konnte sich in jeden Einzelnen gut hineinversetzen. Es waren durchweg verschiedene Charaktere zu finden, was mir sehr gut gefallen hat. Von den Sportlern, bis hin zu den Schönen, bis zum Mädchen von nebenan bis hinzu einem Jungen der im Rollstuhl sitzt.

Meine Meinung zum Cover:
Ein wahrer Eyecatcher das mir sehr gut gefällt und der Titel macht Lust auf mehr.

Meine Meinung zum Buch:
Ein Buch voller Mut, Freundschaft und Liebe mit 3 unglaublichen Protagonisten.

Fern, Bailey und Ambrose sind im letzten Highschool Jahr, nicht mehr lang dann beginnt ein neuer Lebensabschnitt für die drei. Sie schmieden Pläne und haben genaue Vorstellungen von ihrer Zukunft .... Als sie eines morgens im Klassenzimmer sitzen schaltet ihr Lehrer Mr. Hildys, ein ehemaliger Soldat, den Fernseher ein und gezeigt werden die Anschläge vom 11. September 2001 ... brennende Türme, verzweifelte Menschen und Ambrose Mutter mittendrin. 


Dieser Tag verändert nicht nur die drei Protagonisten, sondern die ganze Welt. 

Ambrose ist noch nicht bereit für das College und so entschließt er sich kurzerhand für sein Vaterland zu dienen. Er meldet sich als Soldat und bringt seine Freunde dazu ihm zu folgen ... Was als "Spaß" beginnt wird bitterer Ernst, denn das Leben von Ambrose und seinen Freunden ist danach nicht mehr das Gleiche.

Bailey, der Junge mit der unheilbaren Krankheit, lebt sein Leben jeden Tag so als könnte es sein letzter sein. Er und seine Cousine Fern haben eine besonders innige Freundschaft entwickelt, denn Fern kümmert sich hingebungsvoll um ihn und beide machen das Beste aus ihrer bisherigen Situation .... denn obwohl Fern kerngesund ist, findet sie sich hässlich und abstoßend.

Die Rückblicke in den einzelnen Kapiteln haben mir sehr gut gefallen, es war mal etwas anderes und man lernt die Charaktere auf eine andere Art und Weise kennen und kann einiges besser nachvollziehen. Zudem ist der Schreibstil einfach toll. So flüssig und die Kapitel lassen sich wie nichts weg lesen.

Ein eigentlich herzergreifendes Buch mit tiefsinnigen Sätzen, aber nichtsdestotrotz konnte mich das Buch nicht wirklich fesseln. Manchmal hatte ich das Gefühl es wurde viel auf Mitleid aufgebaut, gerade bei Ambrose und Fern. Und auch das Ende war mir dann doch zu vorhersehbar.

Fazit:
Ich habe dem Buch letztendlich gerade so 4 Sterne gegeben, weil es mich größtenteils nicht bewegt hat. Es war zwar eine traurige & herzergreifende Geschichte, aber mir hat dann doch das gewisse Etwas gefehlt. Ansonsten ein tolles Buch mit vielen verschiedenen und gut durchdachten Charakteren.










23.10.2014

Top Ten Thursday # 7 [TTT]



10 Bücher, deren Ende du gerne umschreiben würdest?

Eine wirklich schwere Frage, da ich eigentlich mit den Enden Leben kann und bis jetzt noch kein Buch dabei war wo ich so dachte "Oh mein Gott, was ein beschissenes Ende!" 

Und mehr als diese 4 Bücher fallen mir leider auch nicht ein ^^

1. Smaragdgrün von Kerstin Gier
Zum einen bin ich kein allzu großer Fan der Trilogie, 
aber Smaragdgrün fand ich eigentlich am Besten, bis das Ende kam o.O


2. Twisted Perfection - Ersehnt vn Abbi Glines
Jeder der das Buch gelesen hat, weiß was mit Jace passiert ist.
Das würde ich  umschreiben bzw. am Liebsten streichen.


3. Draußen wartet die Welt von Nancy Grossman


4. Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes









22.10.2014

[TAG] Winterlesen



Den TAG habe ich bei Lovin Books gesehen und da er so kurz und knackig ist,
dachte ich, ich mache da einfach mal mit :)

Ich tagge auch nur die liebe Sabrina von "Look @ my Books"


1. Kuscheldecke: 
Welches Buch findest du so schön, dass du es immer wieder lesen wirst und auch nie weggibst?

Haltet mich für total bekloppt, aber ich liebe diese Trilogie 
und ich habe sie sicher schon an die 10x gelesen und den Monat auch gehört :) 
Ich kann mich auch für keines der drei Bücher entscheiden, daher nenne ich einfach alle.


2. Heißgetränk: 
Welches Buch hast du voller Vorfreude gekauft und warst dann ziemlich enttäuscht?

"Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" von Jessica Park.
Ich habe mir das Buch im August gekauft und im September gelesen und war doch sehr enttäuscht. 
Es war teilweise komplett anders als ich es mir erhofft hatte, zudem hat die Protagonistin Julie einen sehr nervigen Charakter und ist sehr Ich bezogen.
In dem Buch war leider alles etwas too much, schade eigentlich.


3. Schokolade: 
Welches Buch war dein absoluter Pageturner, sprich welches hast du in kürzester Zeit verschlungen und genossen?

"One more Chance" von Abbi Glines.
Ich liebe die Rosemary Beach Reihe und vernichte die Bücher innerhalb von 3-4 Stunden.
Sie sind einfach so toll und voller Gefühl. 
ich bin sehr froh das ich diese Reihe für mich entdeckt habe. 


4. Buch: 
Welches Buch liest du derzeit und wie gefällt es dir bis jetzt?

Ich lese "Vor uns das Leben" und bin auf S. 243.
Es gefällt mir solala, die Geschichte gefällt mir an und für sich schon sehr gut,
aber ich weiß auch nicht, es berührt mich so gar nicht,


21.10.2014

[Aktion] Gemeinsam Lesen #5



Ins Leben gerufen von: Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Es ist mal wieder Dienstag und somit wird wieder gemeinsam gelesen :)

1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

ich lese "Vor uns das Leben" und bin auf Seite 138


2. Wie lautet der Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Es war nur eine Routinepatrouille."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich dachte eigentlich das es ein Buch sein wird das mich gleich packt,
aber dem ist nicht so. Es berührt mich bis jetzt so gar nicht 
und teilweise finde ich es ziemlich lahm. 

Außerdem kommen zu viele Personen dadrin vor und das verwirrt mich doch etwas.

Was mir aber gut gefällt sind die Rückblicke die in den Kapiteln vorkommen.

Ansonsten werde ich sehen wie es weitergeht :)

4. Welches "muss ich unbedingt haben"-Buch liegt am längsten auf deinem SUB 
und warum hast du es noch nicht gelesen?

Ganz spontan würde ich sagen "Seelen" von Stephenie Meyer. Ich hatte es mal angefangen und bin bis S. 150 gekommen, habe dann aber aufgegeben weil ich es doch sehr langweilig fand, aber ich möchte es auf jeden Fall nochmal probieren, da doch sehr viele von dem Buch begeistert sind. 

20.10.2014

Wunsch der Woche # 6


Ins Leben gerufen von bookexperiences

Beinahe hätte ich "Den Wunsch der Woche" vergessen! 


Hierbei handelt es sich um meine momentan unangefochtene Nummer 1 auf meiner Wunschliste
Hierbei kann es sich um eine Neuerscheinung oder ein bereits erschienen Buch handeln.

--------------------------------------------------------------

Lockwood & Co. - Der Wispernde Schädel


--------------------------------------------------------------

Inhalt

Wenn Londons Geisterwelt erwacht

Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken.

--------------------------------------------------------------

Warum ich dieses Buch will?

Ich mochte Band 1 "Die seufzende Wendeltreppe" schon sehr gerne,
das ich natürlich sehr gespannt bin wie es mit den Geisterjägern weitergeht.

Das Buch habe ich mir vor ein paar Tagen auch schon vorbestellt
und eigentlich habe ich vor es noch im Oktober zu lesen.

--------------------------------------------------------------

Welcher Wunsch ist euer Wunsch der Woche?

16.10.2014

Top Ten Thursday # 6 [TTT]



Deine 10 liebsten Autoren
[Euch wird hier sicher die Young Adult Schiene auffallen :D ]

Aber es gibt noch einige mehr ... Stephen King (früher habe ich ihn geliebt), James Dashner,
Don Both, Hannah Kaiser, Poppy J. Anderson, Katie Kacvinsky ....


E. L. James
Ich fand ihren Schreibstil gar nicht so schlimm wie böse Zungen gerne behaupten,
und ohne sie gäbe es Christian Grey nicht ^^ Zudem hat mit ihr meine Leselust wieder begonnen :)



Abbi Glines
Ich sage nur Rosemary Beach Reihe *__*

Jamie McGuire
Travis, Trenton *__* Ihr Schreibstil ist einfach toll.

J. Lynn oder auch Jennifer L. Armentrout
Ich kenne nur ihre Young Adult Bücher (Wait for you & Be with me), 
aber ich bin schon sehr gespannt auf "Obsidion" oder "Dark Elements"


Simone Elkeles
Sie schreibt einfach unglaublich gut, mit so viel Humor. 

Alyson Noël
Ich liebe einfach ihren Schreibstil, egal ob bei Evermore oder Riley.
Soul Seeker & Hibiskussommer suben noch rum.
[Und ist diese Frau nicht unglaublich hübsch?]

Colleen Hoover 
Ich liebe ihre Bücher ^^

Cecelia Ahern 
Ihre Bücher gehen einem einfach ans Herz.

Kerstin Gier
Wer kennst sie nicht? Ihr Schreibstil ist so toll und mit viel Humor,
vor allem ihre Jugendbücher.

Jojo Moyes
Sie schreibt so unglaublich sentimental

15.10.2014

[Rezension] ~ Bis zum letzten Tropfen von Mindy McGinnis ~


Titel: Bis zum letzten Tropfen
Autor: Mindy McGinnis
Verlag: Heyne
Orginaltitel: Not a Drop to Drink
Erscheinungsdatum: 11. August 2014
Seiten: Gebundene Ausgabe 320 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

>> zum Verlag <<

>> Amazon <<

In einer Welt ohne Wasser kann jeder Tag der letzte sein!


Inhalt:
Nach einer Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation ist sauberes Wasser das wertvollste Gut. Die sechzehnjährige Lynn hat schon früh gelernt, es um jeden Preis zu verteidigen. Gemeinsam mit ihrer Mutter bewohnt sie ein einsames Farmhaus und verbringt ihre Tage damit, Brennholz und Nahrung zu beschaffen. Und den Teich hinter dem Haus vor durstigen Eindringlingen zu schützen. Als eines Tages ein Fremder auftaucht und Lynn und ihre Mutter Fußspuren um den Teich herum entdecken, wird ihnen sofort klar, dass jemand ihre geheime Quelle entdeckt hat. Der Ernstfall, auf den Lynn seit Jahren vorbereitet ist, scheint einzutreten. Eigentlich hat sie keine Angst. Doch dann wird ihre Mutter von Kojoten schwer verletzt. Und Lynn muss sich in den umliegenden Siedlungen Hilfe suchen, denn allein kann sie die Farm nicht retten.

Erster Satz:
"Lynn war neun, als sie das erste Mal tötete, um den Weiher zu verteidigen."

Charaktere:
Ich mochte Lynn sehr gerne, sie hat sich im Laufe der Geschichte sehr verändert und entdeckt Eigenschaften an sich, die sie am Anfang nicht einordnen kann, wie z.B. Mitleid, Hilfsbereitschaft, Eifersucht ....

Auch alle anderen Charaktere waren wirklich toll, man konnte sich in jede einzelne Person gut hineinversetzen.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt sehr gut zur Story, die karge Landschaft und das Holzhaus auf dem Lynn wache schiebt um den Weiher zu "beschützen". Auch die Farbwahl gefällt mir.

Meine Meinung zum Buch:
Ich dachte eigentlich immer, hierbei handelt es sich um eine Dystopie, aber dem ist nicht wirklich so [Choleraepidemie und dem Zusammenbruch der Zivilisation]. Es ist eher eine Mischung aus Dystopie & Endzeit-Roman, dass ich sehr interessant fand und das sehr gut umgesetzt wurde.

Nachdem vor Jahren eine Choleraepidemie zugeschlagen hat und die Bevölkerung in sich zusammen gebrochen ist, ist sauberes Wasser das wertvollste Gut, und Lynn musste früh lernen wie hart das Leben sein kann, denn um ihren Weiher zu beschützen zieht sie alle Register ... nur die Stärksten überleben. Nicht nur wilde Koyoten, sondern auch Männer sind auf der Suche nach leichter Beute und gehen dabei auch gerne über Leichen ... 

Eine nackte und brutale Welt in die wir hier eintauchen, die Autorin redet nichts schön und setzt die richtigen Worte an die richtigen Stellen, dass die Szenen doch sehr real wirken.

Zudem ist Lynn eine gewöhnungsbedürftige Charakterin, da sie am Anfang keine Emotionen zeigt "Wer zu nah an den Weiher kommt wird erschossen", aber Stepps ist es, der sie in das Leben führt und ihr zeigt das nicht alles Weltfremd sein muss. Er ist es auch, der ihr viel über ihre Mutter und ihren Vater erzählt.  Und nach und nach entdeckt sie neue Seiten an sich die sie nur schlecht einordnen kann .. .Hilfsbereitschaft, Eifersucht, Mitleid usw.

Allerdings hatte ich manchmal meine Probleme Lynn & Lucy (wer Lucy ist müsst ihr wie immer selbst herausfinden) auseinander zuhalten, da hatte die Autorin kein gutes Händchen für die Namensvergabe ...

"In a Handful of Dust" ist der 2. Teil der bereits im engl. erschienen ist. Ich hoffe natürlich, das der Heyne Verlag auch diesen Teil ins deutsche übersetzt.

Fazit:
Ein Buch das mich fesseln konnte, aber meiner Meinung nach an manchen Stellen zu schnell erzählt wurde.


[Rezension] ~ Rush too Far von Abbi Glines ~


Titel: Rush too Far
Autor: Abbi Glines 
Verlag: Piper Verlag
Orginaltitel: Rush too Far
Erscheinungsdatum: 15. September 2014
Seiten: Taschenbuch 288 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

<< zum Verlag >> 

<< Amazon >> 

~ Jede Geschichte hat zwei Seiten ~



Inhalt:
Rush Finlay weiß, dass er in der Hölle landen wird, als er Blaire zum ersten Mal sieht. Sie ist jung, unschuldig und seine Stiefschwester. Doch für den stadtbekannten Bad Boy ist sie vor allem eines: verboten verführerisch. Da sie ganz offensichtlich Hilfe braucht und ihr Vater gerade mit Rushs Mutter nach Paris verschwunden ist, nimmt Rush sie widerstrebend bei sich auf – und versucht, ihr möglichst aus dem Weg zu gehen. Doch sein Widerstand droht mit jedem Tag, den Blaire unter seinem Dach wohnt, zu schwinden.

Erster Satz:
"Sorry, aber das hier wird jetzt keine dieser typischen bezaubernden Liebesgeschichten."

Charaktere:
Lernt Rush kennen und ihr werdet ihn lieben. Ein Rockstarsohn wie er im Buche steht - arrogant, hochnäsig & schwimmt in Geld. Und Blair ist das Mädchen von neben an - zierlich, lieb & sexy, die weiß wie man mit einer Knarre umgeht.

Meine Meinung zum Cover:
Wie alle anderen Cover der Rosemary Beach Reihe nichts spektakuläres, aber sie passen alle zusammen. Die beiden auf dem Cover passen meiner Meinung nach zwar nicht unbedingt zu Rush & Blair, aber na ja ....

~ Lieblingszitat ~
"Ich fing an zu lachen, als ihr Blick an meiner nackten Brust hinabwanderte und dann an meinen Bauchmuskeln hängen blieb. Ja hallo, was war das denn...? Sie checkte mich ab!"

Meine Meinung zum Buch:
Da dies der 4 Band der Rosemary Beach Reihe ist, ist es wichtig die anderen vorher zu lesen, vor allem Band 1 (Rush of Love - Verführt), da dieser Band aus der Sicht von Rush ist und vieles bereits in Band 1 vorkommt (aus der Sicht von Blair) ...

Ich hatte sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet, denn als absoluter Rosemary Beach Fan muss man natürlich wissen was Rush Gedankengänge waren und es war einfach toll. Endlich bekommt man einen tieferen Einblick in seine Gedanken & Gefühle, die in "Rush of Love - Verführt" viel zu kurz gekommen sind.

Zudem erfährt man hier schon einiges mehr über die Familiengeschichte und natürlich empfängt man seinen "Feind" nicht unbedingt mit offenen Armen, aber Rush merkt sehr schnell, das auch Blair kein allzu gutes Wort für ihren Vater übrig hat ...

Aber Rush hat nicht nur mit seinen Gefühlen zu Blair zu kämpfen, sondern auch mit seiner zickigen und arroganten Schwester Nan, die den beiden das Leben nicht unbedingt leicht macht und somit steht Rush leider mehr als einmal zwischen den Stühlen.

Wir lernen hier eine etwas andere Seite an Rush kennen und lieben und auch steht er für die Leute die er liebt ein und beschützt sie, was natürlich eine tolle Eigenschaft von ihm ist.

Fazit:
Ein schöner Abschluss für Rush und Blair, aber ich hoffe noch auf eine kleine Novelle von den beiden und [Achtung Spoiler] Nate .... Das wäre für mich perfekt.

Kurze Anmerkung: Da ich immer wieder lese "... aber leider gibt es nur Band 1 aus Rush Sicht ...", das ist nicht wahr, denn Band 2 & 3 wechseln sich zwischen Rush & Blair ab, also warum sollte man dann noch Band 2 und 3 aus Rush Sicht schreiben wenn die doch vorhanden sind?


14.10.2014

[Rezension] ~ Games of Love - Bittersüße Sehnsucht von Rachel van Dyken ~


Titel: Games of Love - Bittersüße Sehnsucht
Autor: Rachel van Dyken
Verlag:  Knaur TB
Orginaltitel: The Bet
Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2014
Seiten: Taschenbuch 320 Seiten

Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

>>  zum Verlag <<

>> Amazon <<





Inhalt:
Kacey und Jake sind zusammen aufgewachsen, doch auf dem College brach der gutaussehende Frauenheld ihr das Herz. Trotzdem haben sie es geschafft, Freunde zu bleiben. Nun bittet er sie, sich als seine Verlobte auszugeben, denn Jakes energische Großmutter fürchtet um seine Zukunft. Kacey lässt sich auf das Spiel ein. Doch als sie das Wochenende bei seiner Familie verbringt, trifft sie auch auf seinen Bruder Travis, der sie in Jugendtagen stets gepiesackt hat. Zu dumm, dass der schweigsame Einzelgänger inzwischen eine unwiderstehliche Anziehung auf sie ausübt.

Erster Satz:
"Kacey suchte nach irgendeinem Anzeichen von Belustigung in seinen Augen."

Charaktere:
Ich mochte Kacey sehr gerne, sie ist schlagfertig & tough. Jake ist der typische arrogante MIllionär, der gut aussieht, einem aber wahnsinnig auf den keks gehen kann. Und Travis ist einfach nur toll, ihn mochte ich am liebsten von den beiden Brüdern.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover passt nicht wirklich zu den beiden Protagonisten, denn zum einen wird Kacey als sehr fraulich beschrieben, die richtigen Kurven an den richtigen Stellen (die Kurven fehlen mir auf dem Bild) und Travis als sehr männlich, muskulös & verdammt gut aussehend ... Irgendwie gehen mir die Eigenschaften auf dem Cover unter ...

Meine Meinung zum Buch:
Was habe ich gelacht. Endlich mal wieder ein Buch das mich den kompletten Nachmittag unterhalten konnte.

Jake & Kacey sind alte Sandkastenfreunde, aber durch einen dummen Fehler den beide begangen haben, verlieren sie den Kontakt zueinander. Als Jake Kacey bittet seine Verlobte zu spielen, willigt sie nur zögerlich ein und so machen sich die beiden auf den Weg zu Jakes Eltern und seinem Bruder Travis (oder wie sie ihn nennt - Satan). Nur ist Travis nicht mehr der Junge von früher, denn Travis ist zu einem gestandenen jungen Mann herangewachsen und Kacey wird schnell klar, das sie für ihn mehr empfindet als sie eigentlich möchte. 

Ich mochte die Streiche zwischen Kacey & Travis sehr gerne, ich hab mehr als einmal gelacht und auch die Liebe die sich zwischen den beiden entwickelt finde ich einfach toll. Zudem erfährt man sehr viel aus der Vergangenheit ...

Auch der Schlagabtausch zwischen den beiden ist einfach klasse, endlich mal wieder eine Autorin die nicht krampfhaft versucht lustig zu sein ....

Travis: „Kacey“
Kacey: „Satan“
Travis: „Deine Haare sind anders.“
Kacey: „Und du bist endlich groß genug für deine Nase geworden.“

Aber der absolute Oberknaller war Oma Nadine, ohne Worte ^^ Sie muss man einfach ins Herz schließen.

Fazit:
Eine amüsante, aber doch kurzweilige Geschichte die ich in einem Rutsch gelesen habe. 
ich freue mich schon auf den Teil mit Jake.





[Aktion] Gemeinsam Lesen #4



Ins Leben gerufen von: Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher

Es ist mal wieder Dienstag und somit wird wieder gemeinsam gelesen :)

1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Bis zum letzten Tropfen und starte auf Seite 1


2. Wie lautet der Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Lynn war neun, als sie das erste Mal tötete, um den Weiher zu verteidigen."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 
(Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Da ich erst anfange zu lesen, kann ich zu dem Buch leider noch nichts sagen,
aber ich bin schon sehr gespannt auf das Buch.

Hat es schon jemand gelesen?
Wenn ja, wie fandet ihr es?

Kurzes Update: Ich habe bis jetzt 142 Seiten gelesen und es gefällt mir sehr gut.
Ich mag die Protagonistin Lynn sehr gerne und auch wie sie sich im Laufe der Geschichte verändert. 

4. Aus aktuellem Anlass: Wart ihr auf der Buchmesse in Frankfurt? Hat es euch gefallen? 
Ist das etwas, das euch anzieht oder ist euch das zuviel Trubel um Bücher, 
Autoren und Verlage?

Ich war Samstag zum Ersten mal da, es hat mir sehr gut gefallen,
aber am Abend war ich so k.o. das ich gegen 21:00h ins Bett bin ^^

Teilweise war es doch etwas viel, weil man einfach von einer Ecke in die nächste getrieben wird und man echt aufpassen muss, dass man seine Begleiter nicht verliert.

Nächstes Jahr möchte ich wieder hin, da werde ich aber sicher schon Freitags fahren.